Archiv

Im falschen Staat

Allgemein, Archiv

Wirtschaftslandesrat Thomas Widmann bekennt in einem Interview über die akute Bauwirtschaftskrise in der Neuen Südtiroler Tageszeitung vom 9. Mai, das allergrößte Problem Südtirols bestünde in der Zugehörigkeit zum falschen Staat.  Eine unmissverständliche und mutige Aussage, die sehr viele Südtiroler begrüßen!

Durch die von Monti mitverschuldete Wirtschaftskrise sei auch die Bauwirtschaft in Südtirol ins Straucheln geraten, sie stecke in einer großen Krise, ebenso die Druckereien und Transporteure. Die Wirtschaft sei der Motor für Arbeitsplatzsicherung, Sicherung der Einnahmen, sowie der sozialen Grundverteilung.

LR Widmann spricht vielen Südtirolern aus der Seele, und seine klare Aussage, wir gehörten dem falschen Staat an, findet zunehmend breite Zustimmung!

Ein Lob an LR Thomas Widmann!

Barbara Klotz

Anwendung des Selbstbestimmungsrechtes in Südtirol
Auf zum Unabhängigkeitstag am 18. Mai nach Meran!

Das könnte dich auch interessieren