Archiv

Delegation der SÜD-TIROLER FREIHEIT bei Sommersitzung der Südtiroler Bauernjugend

Allgemein, Archiv

Eine Delegation der SÜD-TIROLER FREIHEIT, bestehend aus zahlreichen Landtagskandidaten unter 35 Jahren, hat am Samstag, den 20. Juli 2013 an der Sommersitzung der Landesleitung der Südtiroler Bauernjugend (SBJ) im „Haus der Familie“ in Ritten teilgenommen. Dabei ging es zentral darum, aktuelle Fragen und Themen rund um das Bauernwesen in Süd-Tirol in Hinblick auf die Landtagswahlen 2013 auszudiskutieren und verschiedenste Schwerpunkte besser kennenzulernen.

Neben weiteren Jugendkandidaten aller im Landtag vertretener Fraktionen, glänzte besonders die SÜD-TIROLER FREIHEIT durch ihre starke Präsenz und ihre überdurchschnittlich hohe Anzahl an Jung-Kandidaten im Kreise der Teilnehmer hervor.
Nach einer etwa 2-stündigen Sitzung und intensiven Diskussion beendete man die Zusammenkunft mit einem gemeinsamen Grillen, welches die Ortsgruppe der SBJ Ritten in ihrer lobenswerten ehrenamtlichen Tätigkeit organisiert hatte.
Insgesamt kann gesagt werden, dass die Kandidaten der SÜD-TIROLER FREIHEIT bei dieser Sitzung die bestehenden Probleme, vor allem der Jungbauern, besser kennenlernen durften, was sich mit Sicherheit auch positiv auf die weitere Marschrichtung der Kandidaten im Wahlkampf auswirken wird.
 
Im Bild v.l.n.r.: Die Landtagskandidaten Christoph Mitterhofer, Dietmar Weithaler, Hannes Innerhofer, Matthias Hofer, Hannelore Koller Schwienbacher mit den Vertretern der Südtiroler Bauernjugend: Landesobmann, Hannes Dosser und den beiden Stellvertretern, Andreas Telser und Alfred Sinner.
, , , ,
Waldrodung in Eppan – Süd-Tiroler Freiheit begrüßt "Ja" zu Volksbefragung
RADIO FREIES TIROL von Anfang Juni 1966: Meinungsumfrage bestätigt, dass 82% der Süd-Tiroler eine Wiedervereinigung mit Österreich wünschen.

Das könnte dich auch interessieren

Menü