Archiv

Aktuelle Fragestunde März-Session: Polizei- und Militäreinheiten in Süd-Tirol

Allgemein, Anfragen, Archiv, Landtag

Medienberichten zufolge sollen im Zuge der italienischen Sparmaßnahmen auch einige Polizeidienststellen in Süd-Tirol geschlossen werden. Auch Militäreinheiten sind in den letzten Jahren abgezogen worden, obwohl vom Land Wohnungen für das Militär errichtet wurden. Um die Notwendigkeit von weiteren Wohnungsbauten zu eruieren und Planungen im Hinblick auf die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit durchführen zu können, ist es Notwendig, den Bestand an Polizei- und Militäreinheiten in Süd-Tirol zu erheben.

  1. Wie viele und welche Polizeieinheiten sind in Süd-Tirol stationiert?
  2. Wie viele Beamten sind- aufgeschlüsselt nach den einzelnen Polizeieinheiten- in Süd-Tirol stationiert?
  3. Wie viele der in Süd-Tirol stationierten Polizisten sind im Besitz eines Zweisprachigkeitsnachweises (aufgeschlüsselt nach den einzelnen Kategorien für die jeweilige Polizeieinheit)?
  4. Wie viele und welche Militäreinheiten sind in Süd-Tirol stationiert?
  5. Wie viele Personen sind- aufgeschlüsselt nach den einzelnen Militäreinheiten- in Süd-Tirol stationiert?
  6. Wie viele Personen der in Süd-Tirol stationierten Militäreinheiten sind im Besitz eines Zweisprachigkeitsnachweises (aufgeschlüsselt nach den einzelnen Kategorien für die jeweilige Militäreinheit)?

L.-Abg. Sven Knoll      L.-Abg. Eva Klotz           L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

SÜD-TIROLER FREIHEIT- Freies Bündnis für Tirol

Lesen Sie hier die Antwort.

, , , ,
25. April: Busfahrt ab Meran zur Kundgebung auf dem Markusplatz in Venedig
Renten: Verhältnis Einzahlungen-Auszahlungen in den italienischen Provinzen

Das könnte dich auch interessieren