Archiv

Landesregierung entscheidet über Rekurs zur Ahrstufe IV – SÜD-TIROLER FREIHEIT fordert Entscheidung im Sinne der Bevölkerung

Allgemein, Archiv, Bezirke, Pustertal

Der Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Bernhard Zimmerhofer, fordert, dass sich die Landesregierung bei der Behandlung des Rekurses über die Ahrstufe IV, der nächste Woche auf der Tagesordnung steht, im Sinne der Bevölkerung entscheiden möge.

Am 12. Februar 2014 wurde Rekurs zur Ablehnung des Projektes der Ahrstufe IV durch Josef Steinhauser eingereicht. Dieser Rekurs liegt nun wieder zur Behandlung in der Landesregierung auf.

L.Abg. Bernhard Zimmerhofer erinnert nochmals daran, dass sich von den 110Mio Kwh Strom die jährlich in der Gemeinde Ahrntal produziert werden, ganze 73% in der Hand von wenigen Privatpersonen befinden.

Die Landesregierung möge sich deshalb für eine höhere Beteiligung der öffentlichen Hand bzw. der Genossenschaft an der Ahrstufe IV einsetzen.

Weiters ersucht Zimmerhofer um ein Treffen aller Pustertaler Landtagsabgeordneten und dem zuständigen Landesrat, um über die aktuelle Lage im Stromstreit des Ahrntales zu beraten.

L. Abg. Bernhard Zimmerhofer
SÜD-TIROLER FREIHEIT

, ,
Abschaffung des Regierungskommissariats: Landtag genehmigt Beschlussantrag der SÜD-TIROLER FREIHEIT
Bezirksversammlung Bozen Stadt Land: Mitglieder informieren sich über das aktuelle Geschehen

Das könnte dich auch interessieren