Zum Nachsehen

Eva Klotz zu den Ermittlungen zum Selbstbestimmungs-Referendum

Allgemein, Archiv, Freiheit TV

In der Tagesschau des Senders RAI-Südtirol vom 17 Juni nahm Landtagsabgeordnete Dr. Eva Klotz  zu den Ermittlungen zum Selbstbestimmungsreferendum Stellung. Die Abgeordnete betonte dabei, dass die Briefe von der Postverwaltung vorab begutachtet und ausdrücklich genehmigt wurden. Wäre dies nicht rechtens gewesen, hätte die Post die Briefe nicht verschickt, und die Staatsanwaltschaft hätte bereits damals umgehend alle Briefe beschlagnahmt. Eva Klotz zeigt sich von den Ermittlungen unbeeindruckt. Sehen Sie hier den Tagesschau-Bericht…

, , ,
Brennerautobahn: Will der Staat Süd-Tirol um 550 Millionen Euro schröpfen?
Ausverkauf der Heimat: Noch ein Monat Zeit für Einschränkung von Zweitwohnungen

Das könnte dich auch interessieren

Menü