Archiv

SÜD-TIROLER FREIHEIT vor Ort in Schottland

Allgemein, Archiv

Auch die SÜD-TIROLER FREIHEIT wird mit einem Vertreter in Schottland dabei sein, wenn am 18. September Geschichte geschrieben wird. Unabhängig des Ausgangs der Abstimmung kann schon jetzt vorausgesagt werden, dass nach dem Urnengang im Vereinigten Königreich und in Schottland nichts mehr so sein wird wie früher. Stefan Zelger, Hauptausschussmitglied und Sekretär der Landtagsfraktion, wird vor Ort als Beobachter und Berichterstatter fungieren.

1314, also vor genau 700 Jahren, kämpften die Schotten im Sumpfland von Bannockburn die entscheidenden Schlachten um ihre Freiheit. Morgen wird das Land im Norden der britischen Insel wieder nach der Unabhängigkeit greifen. Doch dazu braucht es keine Waffen und Blut mehr, sondern eine einfache und kurze Frage:

„Do you agree that Scotland should be an independent country?“
„Willst du, dass Schottland ein unabhängiger Staat wird?“

Schon die Abstimmung alleine hat eine Signalwirkung auf alle europäischen Völker die in einem fremden Staat leben müssen. Ein „Yes“ könnte die ganze politische Landschaft in Europa, von Katalonien bis Süd-Tirol, nachhaltig verändern. Das Tor zur Unabhängigkeit war seit dem Zusammenbruch des Ostblocks wohl noch nie so weit offen wie dieser Tage!

SÜD-TIROLER FREIHEIT
Freies Bündnis für Tirol

,
Aktuelle Fragestunde September 2014: Internationales Chorfestival „Alta Pusteria“
Bezeichnung „Chorfestival Alta Pusteria“: Ergebnis 60 Jahre währender Assimilierungspolitik der SVP

Das könnte dich auch interessieren

Menü