Archiv

Aktuelle Fragestunde: Dauernde Probleme bei der Postzustellung

Allgemein, Anfragen, Archiv, Landtag

Seit Monaten häufen sich die Beschwerden der Bevölkerung über die dauernden Probleme bei der Postzustellung. Postsendungen, die innerhalb Süd-Tirols verschickt werden, benötigen oft Wochen. In einigen Fällen kommen sie überhaupt nie an.

Nicht nur für Privatpersonen, sondern insbesondere für Unternehmen, die auf einen funktionierenden Postdienst angewiesen sind, ist dies ein untragbarer Zustand. Angesichts dieser Missstände erscheint eine neuerliche Erhöhung der Posttarife völlig ungerechtfertigt, zumal damit die absurde Situation eintritt, dass Briefe, die vom Ausland nach Süd-Tirol geschickt werden, preiswerter zugestellt werden, als innerhalb Süd-Tirols.

Hiezu ergeben sich folgende Fragen:

1. Worauf sind die dauernden Probleme bei der Postzustellung zurückzuführen?

2. Wie kann es sein, dass Briefe, die vom Ausland nach Süd-Tirol geschickt werden, schneller und billiger zugestellt werden als innerhalb Süd-Tirols?

3. Gibt es eine internationale Vereinbarung, die vorsieht, dass die italienische Post Briefe aus dem Ausland in einer bestimmten Zeit zustellen muss?

4. Werden Postsendungen aus dem Ausland mit Vorrang abgefertigt?

Untenstehend die Anfrage als pdf-Datei:

Untenstehend die Antwort des Landeshauptmanns:

Aktuelle Fragestunde, Archiv
Aktuelle Fragestunde: Geburtenstatistik in den Bezirkskrankenhäusern Sterzing und Innichen
Schriftliche Anfrage: Wortmeldungen der Abgeordneten im Süd-Tiroler Landtag

Das könnte dich auch interessieren