Archiv

Ortsgruppe neu gegründet – Christoph Mitterhofer neuer Ortssprecher

Allgemein, Archiv

Meran – Gestern Abend wurde in Meran die neue Ortsgruppe der Süd-Tiroler Freiheit gegründet. Meran als zweitgrößte Stadt des Landes und ehemalige Hauptstadt Tirols spielt damals wie heute eine entscheidende Rolle in der Landespolitik, so der neue Ortssprecher Christoph Mitterhofer.


Die Ortsgruppe mit ihren Mitgliedern möchte den umliegenden Tälern und Ortschaften eine Anlaufstelle bieten und auch die Anliegen der Mitglieder und Sympathisanten vor Ort vertreten. In Zusammenarbeit mit der Gemeinderätin Reinhild Campidell wird die Ortsgruppe verschiedene Tätigkeiten im Laufe des Jahres durchführen, mit einem besonderen Augenmerk auf die Gemeinderatswahlen in Meran. Die Leitung der Ortsgruppe übernimmt Christoph Mitterhofer. Zum Gründungstreffen erschienen auch die Landtagsabgeordneten Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle, sowie der Bezirkssprecher Dietmar Weithaler. Auch zahlreiche Mitglieder waren anwesend.

Die Ortsgruppe Meran möchte auch bei den kommenden Gemeinderatswahlen antreten mit einer ausgeglichenen und vielseitigen Kandidatenliste, welche die Interessen Merans und seiner Bürger vertritt. Es wurden auch schon einige Programmschwerpunkte ausgearbeitet, unter anderem der Schutz des Ortsbildes von Meran, sowie Stärkung des Vereinslebens, Schutz der Kultur und Tiroler Identität, Senkung der Energiekosten, ein sicheres und aktives Nachtleben, Schutz der Umwelt, Erhalt der Landwirtschaft und das vorantreiben des Projektes Küchelbergtunnel.

Für die Ortsgruppe Meran

Christoph Mitterhofer
Ortssprecher der SÜD-TIROLER FREIHEIT – Meran

, , , , ,
Polemik um Finanzabkommen: Anstelle von Falschbehauptungen besser nach Lösungen suchen.
Italien macht den Unterschied! Neue Informationskampagne.

Das könnte dich auch interessieren

Menü