Archiv

Stellenausschreibungen Agentur der Einnahmen: Wurde der Proporz umgangen?

Allgemein, Anfragen, Archiv, Landtag

Die Agentur der Einnahmen hat vor kurzem einen Stellenwettbewerb für 12 höhere Beamten mit Doktorat ausgeschrieben, an welchem sich sehr viele Personen beteiligten. Betrachtet man nun die Liste der Kandidaten in der engeren Auswahl, so fällt auf, dass ein Übergewicht an Anwärtern mit italienisch klingendem Namen besteht. Der Verdacht liegt nahe, dass hier der Proporz, eine der wichtigsten Säulen der Autonomie, umgangen wurde. Um zu prüfen ob dies wirklich der Fall ist, richtete die SÜD-TIROLER FREIHEIT nun zum wiederholten Male eine Anfrage an die Landesregierung.

Die Bewegung will von der Landesregierung wissen, ob die Bestimmungen des Proporzes bei der beschriebenen Stellenausschreibung der Agentur der Einnahmen eingehalten wurde und ob ihr weitere bzw. ähnliche Fälle bekannt sind. Außerdem will die SÜD-TIROLER FREIHEIT in Erfahrung bringen, was die Landesregierung unternimmt, um die Einhaltung des Proporzes bei Ausschreibungen der Agentur der Einnahmen zu kontrollieren, bzw. welche Maßnahmen sie ergreifen will, um Missbrauch bei öffentlichen Stellenausschreibungen im Hinblick auf den Proporz vorzubeugen.

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT wird auch in Zukunft nicht müde werden, Verletzungen der Autonomie anzuprangern und dagegen vorzugehen!

Stefan Zelger,
Mitglied der Landesleitung und Fraktionssekretär der SÜD-TIROLER FREIHEIT

, ,
Einbrüche in Süd-Tirol: Welche Zahlen stimmen?
Autonomie kurz vor dem Aus?

Das könnte dich auch interessieren