Archiv

Gemeinderatswahlen: Süd-Tiroler Freiheit kandidiert erstmals in Olang!

Allgemein, Archiv, Jugend

Zum ersten Mal tritt die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit bei den Gemeinderatswahlen in Olang mit einer eigenen Liste an, das gab Listenführer Matthias Hofer heute in einer Aussendung bekannt. Er zeigt sich erfreut darüber, dass es gelungen sei, eine junge motivierte Truppe zu präsentieren, die für Olang etwas bewegen will. Man habe ein anspruchsvolles Programm ausgearbeitet, das sowohl die wirtschaftliche, wie auch die soziale und kulturelle Zukunft Olangs sichern und verbessern soll.

Mit Matthias Hofer, Dr. Birgit Hofer, Alex Auer und Armin Golser stehen bereits vier junge motivierte Kandidaten fest. „Bis zum letzten Termin können sich aber gerne noch Leute melden, welche die Ziele der SÜD-TIROLER FREIHEIT teilen und sich für Olang stark machen wollen“, stellt Hofer in seiner Aussendung klar. Ob die Bewegung mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten ins Rennen geht, sei noch nicht entschieden.

Da man bisher noch nie für den Gemeinderat kandidiert habe, sei eine Prognose nicht sinnvoll. „Die Entscheidung, ob Olang eine zusätzliche, junge, motivierte und konstruktive politische Kraft im Gemeinderat will, liegt ausschließlich bei den Bürgern. Die Kandidaten der Süd-Tiroler Freiheit sind jedenfalls bereit und bieten den Olangern eine gute Alternative zu den politischen Mitbewerbern. Immer nur zu kritisieren, ist uns zu wenig; wir wollen aktiv diese Gemeinde mitgestalten“, so Matthias Hofer von der Ortsgruppe Olang abschließend.

Für die Ortsgruppe Olang,
Matthias Hofer

, ,
Gemeinderatswahlen: SÜD-TIROLER FREIHEIT kandidiert erstmals in Stilfs!
Südtiroler Heimatbund: SVP-Wahlprogramm für Bozen – Passend für jede x-beliebige Stadt

Das könnte dich auch interessieren

Menü