Archiv

Gemeindewahlen 2015: SÜD-TIROLER FREIHEIT kandidiert wieder mit eigener Liste in Naturns

Allgemein, Archiv, Jugend

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT wird bei den Gemeindewahlen am 10. Mai wiederum mit einer eigenen Liste in Naturns antreten. Bereits vor fünf Jahren schaffte es die Bewegung, trotz beachtlicher Konkurrenz, in die Ratsstube von Naturns einzuziehen. Mit einer jungen Liste und einem ambitioniertem Programm will die SÜD-TIROLER FREIHEIT den Wiedereinzug angehen. Der bisherige Gemeinderat der Bewegung, Dietmar Rainer, stellt sich nicht mehr zur Wahl.

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT dankt Dietmar Rainer für seinen wertvollen Einsatz im Gemeinderat von Naturns. Er wird auch weiterhin in der Ortsgruppe der SÜD-TIROLER FREIHEIT aktiv sein und unterstützt die neuen Kandidaten. Die Bewegung und Dietmar Rainer danken den Wählern außerdem für die Unterstützung bei den letzten Wahlen und darüber hinaus. Die Ortsgruppe wird aber auch bei dieser Wahl eine junge und motivierte Truppe ins Rennen schicken. Vier Kandidaten gehen für die SÜD-TIROLER FREIHEIT in Naturns an den Start:

Natascha Santer Zöschg, 25, Friseurin
Andreas Platzgummer, 36, Familienvater, Lkw-Fahrer
Hermann Nischler, 64, Freiberufler
Benjamin Theiner, 23, Hydrauliker

Die thematischen Schwerpunkte legt die Ortsgruppe dabei unter anderem auf die Kultur- und Volkstumspolitik, den Erhalt öffentlicher Grünflächen, die öffentliche Sicherheit, dem verantwortungsvollen Umgang mit Gemeindegeldern, der Wohnbauförderung für junge Familien, der Erstellung eines schlüssigen Verkehrskonzeptes und Sicherung der Schulwege, der aktiven Förderung des Ehrenamtes, sowie der Förderung von Jugendanliegen.

SÜD-TIROLER FREIHEIT,
Ortsgruppe Naturns

, ,
Landtagsabgeordnete Myriam Atz Tammerle zu den Gemeindewahlen
SÜD-TIROLER FREIHEIT tritt in Montan an: Tradition- und Heimatbewußtsein stärken

Das könnte dich auch interessieren

Menü