Archiv

Das TIROLER MERKHEFT ist wieder da! Gratisverteilung im ganzen Land – Tiroler Landkarte als Beilage!

Allgemein, Archiv, Jugend, Pustertal, Vinschgau

Das TIROLER MERKHEFT für Schüler aus Nord-/Ost- und Süd-Tirol ist wieder da. Bereits zum sechsten Mal erscheint heuer das beliebte Schulmerkheft der Jungen Süd-Tiroler Freiheit. Die Schwerpunkte der diesjährigen Ausgabe liegen in der Einheit Tirols und geschichtlichen Erkenntnissen zum 1. Weltkrieg. Aufgrund des großen Erfolges wird das Merkheft in diesem Jahr erstmals kostenlos in ganz Tirol verteilt, um damit die Verbreitung noch weiter zu fördern. Aus aktuellem Anlass hat die Junge Süd-Tiroler Freiheit einen eigenen „Dem Land Tirol die Treue“ Aufkleber vorgestellt.

In wenigen Tagen beginnt wieder das neue Schuljahr. Leider wird in den Schulen nur sehr wenig über die jeweils anderen Tiroler Landesteile unterrichtet, sodass die Wahrnehmung der Tiroler Heimat allzu oft am Brenner endet. Wenn Tirol wieder zusammenwachsen soll, ist es jedoch wichtig, so früh als möglich ein Gespür für die Einheit Tirols zu entwickeln.

Auf 140 Seiten wird den Schülern mit diesem Merkheft daher Wissenswertes über Geschichte, Kultur, Geographie, Politik und Gesellschaft aus ganz Tirol vermittelt. Die Rubrik „So sagt man in…“ widmet sich beispielsweise der Bezeichnung der Wochentage in der Tiroler Mundart der verschiedenen Landesteile.

Verteilt auf das ganze Merkheft werden auch die Hauptorte der Bezirke vorgestellt und dabei die Herkunft und Bedeutung ihrer Ortsnamen erläutert.

Das Tiroler Merkheft hat sich in den letzten Jahren zu einem fixen Bestandteil in den Schultaschen von Kufstein bis Salurn entwickelt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die alljährlichen Polemiken italiensicher Nationalisten um das Tiroler Merkheft zeigen dabei, dass man auf dem richtigen Weg ist und haben — wenn auch ungewollt — zu einer noch größeren Popularität beigetragen.

Die Süd-Tiroler Freiheit möchte mit dem Tiroler Merkheft einen aktiven Beitrag zum Zusammenwachsen der Tiroler Landesteile leisten und übernimmt damit einen Lehrauftrag, der in vielen Schulen leider zu kurz kommt. Gleichzeitig soll den Schülern aber auch eine positiver Tirol-Patriotismus vermittelt werden, der sich ganz klar von der Ausgrenzung eines übersteigerten Nationalismus zu distanzieren weiß.

Beilage Schullandkarte

Dem Merkheft ist in diesem Jahr eine Schullandkarte von Tirol beigelegt, in der bewusst die Tirol teilende Unrechtsgrenze weggelassen wurde und dafür die geographischen Bezirke Tirols eingezeichnet wurden. Viele Schüler wissen nämlich gar nicht, dass das Wipptal, der Vinschgau und das Pustertal geteilte Bezirke sind, die über die heutige Staatsgrenze reichen. Mit dieser Karte soll den Schülern daher anschaulich die Einheit Tirols näher gebracht werden.

Auflage und Verteilung

Das Tiroler Merkheft erscheint in einer Auflage von 1.500 Stück (500 Stück mehr als im Vorjahr!) und wird heuer erstmals nicht im Buchhandel verkauft, sondern von der Süd-Tiroler Freiheit selbst in ganz Tirol kostenlos verteilt. Der Süd-Tiroler Freiheit ist es in den letzten Jahren gelungen, mit über 10.000 Facebook-Freunden und Mitglieder in allen Landesteilen ein Netzwerk aufzubauen, das sich für die Verbreitung des Merkheftes besser eignet, zumal ein immer größerer Teil der Bestellungen über das Internet erfolgt. Zusätzlich dazu wird die Junge Süd-Tiroler Freiheit am Samstag, den 5. September eine Verteilaktion in mehreren Bezirken des Landes durchführen. Termine und Orte online unter www.suedtiroler-freiheit.com/schulmerkheft/. Das Tiroler Merkheft kann auch weiterhin über Internet www.suedtiroler-freiheit.com/schulmerkheft oder im Büro der Süd-Tiroler Freiheit (Laubengasse Nr. 9 – Bozen, Tel. 0471/970208, E-Mail: katalog@suedtiroler-freiheit.com) bestellt werden.

Rechtslage

Die Süd-Tiroler Freiheit weist ausdrücklich darauf hin, dass sich das Merkheft im Privateigentum der Schüler befindet und es Lehrpersonen somit nicht erlaubt ist, dessen Verwendung zu untersagen!

Aufkleber

Die Junge Süd-Tiroler Freiheit stellte heute auch einen Aufkleber mit der Aufschrift: „Dem Land Tirol die Treue vor“. Damit reagiert die Jugendorganisation der Süd-Tiroler Freiheit auf das Verbot an einigen Schulen Süd-Tirols zum Tragen von patriotischen T-Shirts oder die Verwendung von Tirol-Aufklebern.

Junge Süd-Tiroler Freiheit
Freies Bündnis für Tirol

 

, , ,
Klausurtagung der Süd-Tiroler Freiheit: Aktionen zur doppelten Staatsbürgerschaft und Brennerkundgebung geplant!
Bilder von der Vorstellung des neuen Tiroler Merkhefts

Das könnte dich auch interessieren

Menü