Archiv

Anfrage: Leerstehende Wohnungen in Meran

Allgemein, Archiv

Ungenutzte bzw. leerstehende Wohnungen sind in Meran etwas völlig normales. Um diese ungenutzten Gebäude endlich wieder ihrer eigentlichen Bestimmung überlassen zu können, stellte der Gemeinderat der Ortsgruppe Meran, Christoph Mitterhofer, eine Anfrage über die leerstehenden Wohnungen, Gebäude und Liegenschaften.

Im Laufe des Wahlkampfes wurde es mehrfach schon erwähnt, dass in Meran viele Wohnungen, Gebäude und Liegenschaften ungenutzt bzw. leerstehend sind. Wobei man nicht genau weiß um welche es sich handelt oder in welchen Zustand diese sich befinden.

Dies vorausgeschickt, möchte der Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT folgende Fragen beantwortet wissen:

1. Wie viele leerstehende Wohnungen gibt es in Meran und wie viele davon befinden sich im Besitz der Gemeinde? Wie viele nicht genutzte Liegenschaften und Gebäude befinden sich Besitz der Gemeinde? Bitte um Auflistung der einzelnen Liegenschaften, getrennt nach Wohnungen, Gebäude und Liegenschaften.

2. Ist die Stadtverwaltung bereit leerstehende Wohnungen und Gebäude, welche sich im Besitz der Stadt befinden, zu veräußern? Welche werden aktuell schon veräußert? Auswelchen Gründen werden diese veräußert? Bitte um Auflistung.

3. Möchte die Stadtverwaltung diese Wohnungen und Gebäude in Zukunft wieder an Interessierte vermieten? Wenn ja, wo kann man sich als Bürger informieren? Besteht die Absicht in Zukunft eine Liste/Plattform der zu vermietenden Wohnungen, Gebäude und Liegenschaften zu erstellen, welche sich im Gemeindebesitz befinden?

4. Wie groß ist der jährliche Betrag aus den verpachteten/vermieteten Liegenschaften, Wohngebäuden usw.?

Christoph Mitterhofer,
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit

Antwort der Stadtgemeinde Meran:

,
Tiroler Merkheft: Verteilung in Meran war voller Erfolg!
Österreichische Polizisten von italienischer Polizei festgenommen, weil sie illegale Einreise von Einwanderern verhindern wollten

Das könnte dich auch interessieren

Menü