Archiv

Parlamentswahl in Katalonien: Cristian Kollmann für die Süd-Tiroler Freiheit mit dabei

Allgemein, Archiv

Am Sonntag, den 27. September findet in Katalonien die Wahl zum Regionalparlament statt. Cristian Kollmann von der Süd-Tiroler Freiheit wird als Angehöriger einer 24-köpfigen Delegation der Europäischen Freien Allianz (EFA) vor Ort sein, sich mit den „Independentisten“ austauschen und das Wahlgeschehen beobachten.

Der Ausgang der Wahl wird darüber entscheiden, ob sich Katalonien binnen 18 Monaten eine eigene Verfassung geben und damit ein unabhängiger Staat werden wird. Der Fahrplan, er nennt sich „Fahrplan in Richtung Unabhängigkeit“, steht. Unterzeichnet wurde er von den zwei größten katalanischen Parteien, der „Convergència democràtica de Catalunya“ (Demokratische Übereinstimmung Kataloniens) und der „Esquerra Republicana de Catalunya“ (Republikanische Linke Kataloniens). Hinzukommen Vertreter von Bewegungen aus der Zivilgesellschaft. Die „Esquerra Repubicana de Catalunya“ ist, wie die Süd-Tiroler Freiheit, Mitglied der Europäischen Freien Allianz und pflegt mit der Süd-Tiroler Freiheit enge Kontakte.

„Junts pel Sí“ – gemeinsam für das Ja: So nennt sich das Wahlbündnis der Independentisten. Kandidaten sind nicht nur Politiker, sondern auffallend zahlreiche, bislang politisch nicht aktive Persönlichkeiten aus der katalanischen Gesellschaft. Der im deutschen Sprachraum bekannteste Prominente ist Pep Guardiola, Cheftrainer von FC Bayern München. Ein großer Befürworter der Unabhängigkeit Kataloniens ist auch der berühmte Tenor Josep Carreras (dessen Vorname in der Vergangenheit überwiegend in der hispanisierten Form „José“ bekannt war).

Das besondere Wahlereignis am 27. September wird europaweit und darüber hinaus auf reges Medieninteresse stoßen. Von einem möglichen Ja wird nämlich mit Sicherheit eine große Signalwirkung ausgehen, die letztlich auch Südtirol erreichen wird.

Cristian Kollmann
Süd-Tiroler Freiheit

,
Beschlussantrag: Motocross-Piste Meran
Berufsweltmeisterschaften: Süd-Tiroler Teilnehmer mit italienischen Fahnen.

Das könnte dich auch interessieren