Archiv

Kranzniederlegung beim faschistischen Kapuziner Wastl in Bruneck – Kritik – Nie wieder Faschismus

Allgemein, Archiv, Bezirke, Jugend, Pustertal
Der Pustertaler Landtagsabgeordnete der Bewegung Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer und der stellvertretende Jugendsprecher der Jungen Süd-Tiroler Freiheit, Matthias Hofer, kritisieren unisono die von den Brunecker Alpini am Montag durchgeführte Kranzniederlegung vor dem faschistischen Kapuziner Wastl in Bruneck. Damit stellen die Alpini sehr eindrucksvoll unter Beweis, dass sie nicht bereit sind, sich von ihrer faschistischen Vergangenheit zu distanzieren, so Bernhard Zimmerhofer. Einmal mehr wird damit der Völkermord der Alpini glorifiziert. Die Süd-Tiroler Freiheit sieht darin eine weitere gezielte Provokation der Alpini in Süd-Tirol.


Bernhard Zimmerhofer erklärt: “Seit 77 Jahren verherrlicht der Kapuziner Wastl nun schon den grausamen Völkermord in Äthiopien, der von den Alpini im italienischen Kolonialkrieg verübt wurde”. Die Süd-Tiroler Freiheit hatte in der Vergangenheit bereits mehrmals offensiv gegen das Denkmal protestiert. Anlässlich 75 Jahre Kapuziner Wastl am 6. Juni 2013 hatte die Süd-Tiroler Freiheit ein Zeichen des Protestes gesetzt und das faschistische Alpini-Denkmal in Bruneck in einen schwarzen Müllsack gesteckt. Faschismus verdient keine Toleranz sondern gehört beseitigt, so die damalige Forderung der Süd-Tiroler Freiheit.

Matthias Hofer sieht gerade aus der Sicht der Jugend solche fragwürdige Kranzniederlegungen mit großer Sorge: “Es ist erschreckend, dass es im 3. Jahrtausend immer noch Organisationen gibt, die öffentlich den Faschismus verherrlichen. Haben diese Menschen wirklich nichts von der Geschichte gelernt?” Er spricht sich klar für die Entfernung aller faschistischen Relikte in Süd-Tirol aus.

Beide hoffen, dass endlich ein klares Zeichen gegen Faschismus auch von den Alpini gesetzt wird. Kranzniederlegungengen vor faschistischen Relikten gehören ganz klar nicht dazu.

Der faschistische Kapuziner Wastl in Bruneck ist nur eines von rund 40 Relikten aus der Zeit des Faschismus, welche auf der neuen Internetseite www.faschistische-relikte.com umfangreich dokumentiert worden sind.

Bernhard Zimmerhofer

Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit

Matthias Hofer
Stellvertretender Jugendsprecher der Süd-Tiroler Freiheit
, , ,
Brixen: Imperialismus noch aktuell – Kritik an Kranzniederlegung
Neues Wahlgesetz für Bozen: Die Vorschläge der Süd-Tiroler Freiheit

Das könnte dich auch interessieren

Menü