Im Video

Sven Knoll am „Runden Tisch“ zum Autonomie-Konvent

Allgemein, Freiheit TV

In der Sendung „Am Runden Tisch“ von Rai Südtirol diskutierte der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, über den Autonomie Konvent. Weitere Gäste der Runde waren Philipp Achammer (SVP-Obmann), Brigitte Foppa (Grünen-Landtagsabgeordnete), Pius Leitner (Abgeordneter der Freiheitlichen) und Elisabeth Alber (Politologin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Eurac). Hier können Sie die Sendung nachsehen.

Die Rai schreibt dazu: „2016 wird das Jahr der Autonomie. Lange galt das Autonomiestatut als unantastbar, als Schutzwall für die Südtiroler – vor allem gegen Beschneidungen aus Rom. Nach dem ersten Autonomiestatut 1948 trat 1972 das zweite Autonomiestatut in Kraft. Neu ist es nun nicht mehr, weshalb es im Rahmen des Autonomiekonvents mit Beteiligung aller 500.000 Südtiroler den neuen gesellschaftlichen Gegebenheiten angepasst werden soll. Ab 16. Januar startet der Autonomie-Konvent auch Südtirol-Konvent genannt durch – und zwar mit Bürgerversammlungen im ganzen Land.

Zwei Jahre lang soll über eine „neue“ Autonomie diskutiert werden – vor allem die Südtiroler sind eingeladen mitzudiskutieren. Wie soll die Zukunft des Landes aussehen? Was für ein Südtirol wünschen sich die Südtiroler? Wie soll diese „neue“ Autonomie aussehen?“

, ,
Süd-Tiroler Freiheit Unterland/Überetsch: Nein zu teurer und übertriebener Überwachung!
18. Jänner 2016: Informationsabend – Brennerbasistunnel und Zulaufstrecke Süd – Chance oder Risiko für das Unterland?

Das könnte dich auch interessieren