Archiv

Bürokratie: Neuer Schwachsinn aus Rom…

Allgemein, Archiv

„Sollte sich die Agentur der Einnahmen durchsetzen, kommt auf Süd-Tirol ein weiteres italienisches Bürokratiemonster zu“, davor warnt die Süd-Tiroler Freiheit. Vergütungen an Nichtansässige müssen demnach in Zukunft, und sogar rückwirkend, mit einer eigenen italienischen Steuernummer des Dienstleisters abgewickelt werden. Was recht abstrakt klingt, bringt für viele Organisationen wie Musikschulen, die Volkshochschule oder andere Dienstleister, enorme Belastungen mit sich!

Stefan Zelger, Sekretär der Landtagsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit, macht dies mit einem Beispiel deutlich: „Die Volkshochschule verpflichtet regelmäßig hochkarätige Referenten aus Deutschland und Österreich. Bleibt die Regelung so wie sie nun ist, müsste die Schule für jeden Vortragenden eine italienische Steuernummer vorweisen. Auch wenn er nur einmal im Jahr und für einen Tag in Süd-Tirol arbeiten würde!“

Die Süd-Tiroler Freiheit warnt: „Es zahlt sich für die Vortragenden und die Organisationen oft nicht aus, den bürokratischen Weg eines Ansuchens zu gehen. Bisher genügte eine Erklärung des ausländischen Referenten, dass er die Versteuerung im zuständigen Land vornehmen werde. Dazu reichte auch seine ausländische Steuernummer!“

„Dieser Nonsens ist nicht hinnehmbar und zeigt wieder, dass die Zugehörigkeit zu Italien nur Probleme bringt“, betont Bernhard Zimmerhofer, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit. „Wir haben deshalb eine Anfrage an die Landesregierung gerichtet um zu erfahren, ob diese neue Regelung aufgrund der derzeitigen Gesetzeslage überhaupt rechtmäßig und im Einklang mit den Werten und Vorschriften der EU ist.“

Kurzfristig fordert Zimmerhofer die Landesregierung dazu auf, sich mit aller Macht gegen dieses Bürokratenmonster einzusetzen. Langfristig soll sie sich endlich für die Loslösung Süd-Tirols von Italien stark machen: „Wir sind ständig dabei auf Schwachsinn aus Rom zu reagieren, anstatt endlich zu agieren und auf die Unabhängigkeit hinzuarbeiten“, bringt es der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit abschließend auf den Punkt.

Stefan Zelger, Sekretär der Landtagsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit
Bernhard Zimmerhofer, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit

stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, ,
Carabinieri: „Salem Aleikum“ statt „Grüß Gott“
Erfolg für Dörferliste Natz/Schabs– Gemeinderat stimmt gegen Brennergrenze

Das könnte dich auch interessieren