Archiv

29. April 2016: Pressekonferenz vor dem Siegesdenkmal – „Gegen Rechtsextremismus, für Selbstbestimmung“

Allgemein, Archiv, Jugend

Die Junge Süd-Tiroler Freiheit bringt vom 28. April bis 1. Mai Jungpolitikern aus ganz Europa zu einer Konferenz in Süd-Tirol zusammen. Mit Workshops und Diskussionsrunden soll das Netzwerk zwischen den Jung-Parteien zur Förderung des Selbstbestimmungsrechts gestärkt werden. Gleichzeitig ist es der Jungen Süd-Tiroler Freiheit und der EFAy ein Anliegen, gemeinsam gegen Rechtsextremismus aufzutreten.

Die Süd-Tiroler Freiheit lädt deshalb zur Pressekonferenz ein, die am Freitag, den 29. April mit Beginn um 12.00 Uhr vor dem Siegesdenkmal abgehalten wird.

Die Pressekonferenz wird wie folgt ablaufen:

– Begrüßung und Einleitung durch den Bürgermeisterkandidaten in Bozen, Dr. Cristian Kollmann.
– Vorstellung der EFA-Jugend und Teilnehmer durch Benjamin Pixner, Landesjugendsprecher der Süd-Tiroler Freiheit.
– Erläuterung der Ziele und Schwerpunkte des Treffens durch Christoph Mitterhofer, Mitglied der Landesjugendleitung der Süd-Tiroler Freiheit.
– Ausführungen zu gemeinsamen Themen wie Antifaschismus und Selbstbestimmung durch Max Zañartu, Vorsitzender der EFA-Jugend (in englischer Sprache).
– Journalistenfragen.

Mit freundlichen Grüßen,

Benjamin Pixner, Landesjugendsprecher der Süd-Tiroler Freiheit
Christoph Mitterhofer, Mitglied der Landesleitung der Jungen Süd-Tiroler Freiheit

, , ,
Wahlbroschüren für die Gemeindewahlen Bozen – Jetzt online lesen!
Jungpolitikertreffen: Jugend Europas gegen Rechtsextremismus und für Selbstbestimmung!

Das könnte dich auch interessieren