Archiv

Gewalt am Brenner: Null Toleranz für linksradikale Schlägertruppen aus Italien – Videos online!

Allgemein, Archiv

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, verurteilt die gewaltsamen Ausschreitung am Brenner auf’s schärfste und fordert strenge Strafen für die Täter. Der Brenner wurde heute Nachmittag von gewaltbereiten Schlägertruppen aus Italien in ein Schlachtfeld verwandelt, die keine Rücksicht auf Privateigentum und Menschenleben genommen haben.

Angesichts der Tatsache, dass ein Großteil der Demonstranten mit der Eisenbahn aus Italien angereist ist, muss der Polizei die Frage gestellt werden, warum nicht bereits in den Zügen kontrolliert wurde? Es kann doch nicht sein, dass die italienische Polizei gewaltbereite Demonstranten ─ die mit Schlagstöcken, Böllern und Wurfgeschossen bewaffnet sind ─ unbehelligt bis auf den Brenner reisen läßt. Noch dazu wenn es sich um eine Demonstration handelt, die behördlich weder gemeldet noch genehmigt wurde.

Angesichts der heutigen Ausschreitungen fordert der Landtagsabgeordnete Sven Knoll ein Demonstrationsverbot für solche Gruppierungen am Brenner. Das Recht auf friedliche Demonstrationen ist ein legitimes Mittel der Demokratie, es gibt aber kein Recht auf gewalttätiges Randalieren.

Linksradikale Schlägertruppen aus Italien haben in Süd-Tirol nichts verloren!

L.-Abg. Sven Knoll
Süd-Tiroler Freiheit.

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=xhZAa-7955w

,
Infoabend der Süd-Tiroler Freiheit im Gadertal
Gemeinderatswahl Bozen – Die Kandidatenliste der Süd-Tiroler Freiheit

Das könnte dich auch interessieren

Menü