Archiv

Nächste Woche im Landtag: Einsetzung einer Treuhandgesellschaft für Süd-Tirol

Allgemein, Archiv

In der kommenden Landtagssession wird ein Beschlussantrag der Süd-Tiroler Freiheit zur Einsetzung einer unabhängigen Kommission (Treuhandgesellschaft) behandelt. Um für allfällige Verhandlungen zwischen Staat und Land verlässliche Daten und Zahlen zur Verfügung zu haben, bedarf es einer möglichst genauen Ermittlung und Bewertung der seit der Annexion Süd-Tirols vom Staat getätigten Investitionen inklusive der entstandenen materiellen und immateriellen Schäden.

Mit dieser Aufgabe betraut werden soll eine, mit allen notwendigen Vollmachten ausgestattete unabhängige Kommission, bestehend aus Finanzexperten, Historikern und Politikern. Diese Kommission soll dann innerhalb 24 Monaten eine möglichst genaue Schadenserhebung (Zerstörungen, Beschlagnahmungen, Enteignungen etc.) und eine Wertermittlung aller staatlichen Immobilien und Leistungen (Wasserkraftwerke, Kasernen, Autobahn etc.) auf dem Gebiet der heutigen autonomen Provinz Bozen/Süd-Tirol erheben.

Bernhard Zimmerhofer,
L.Abg. der Süd-Tiroler Freiheit

,
Gemeinderatswahl Bozen – Fotos von der Abschlusspressekonferenz in Bozen
Infoabend der Süd-Tiroler Freiheit im Gadertal

Das könnte dich auch interessieren

Menü