Archiv

Mitglieder-Statistik 2016: 3.930 Mitglieder, plus von 177

Allgemein, Archiv, Jugend

Die Süd-Tiroler Freiheit kann sich auch im 9. Jahr ihres Bestehens auf ein deutliches Mitgliederplus freuen. Aktuell zählt die Bewegung 3.930 Mitglieder, dies entspricht einem Plus von 177 Mitgliedern seit dem Vorjahr. Anlässlich der Pressekonferenz zum neunjährigen Bestehen der Bewegung konnten folgende Zahlen aus der Mitgliederstatistik 2015/2016 präsentiert werden:


Die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit hat nach wie vor eine sehr junge Mitgliederstruktur. In der Mitglieder-Statistik 2015/2016 ist das relative junge Durchschnittsalter der Mitglieder von 39,09 auf 39,98 Jahren um ein Jahr angestiegen. Dennoch haben 42,11% der Mitglieder die Altersgrenze von 30 Jahren noch nicht überschritten. 5,3% der Mitglieder sind sogar unter 18 Jahre alt. (Anmerkung: Von 92,6% der Mitglieder sind die Geburtsdaten bekannt).

Die mitgliederstärkste Gemeinde ist die Gemeinde Ahrntal mit 153, ein Plus von 3 Mitgliedern. Eine starke Mitgliederstruktur hat die Süd-Tiroler Freiheit auch in Brixen. Dort zählt die Süd-Tiroler Freiheit 124 Mitgliedern, gefolgt von der Stadt Meran mit 107 Bewegungsmitgliedern. In den weiteren Städten, wie Bruneck und Bozen, hat die Bewegung 98 bzw. 83 Mitglieder.

In Nord- und Ost-Tirol zählt die Bewegung 340 Mitglieder, davon allein in Innsbruck 84 Mitglieder. In Österreich zählt die Bewegung insgesamt 838 Mitglieder, ein Plus von 41 Mitgliedern).

Facebook – 11.000 Facebook-Fans!
10000_Facebook_FansDie Facebook-Seite der Bewegung Süd-Tiroler Freiheit (fb.me/suedtirolerfreiheit) hat nun die 11.000er Marke überschritten. Damit zählt die politische Bewegung zur absoluten Nr.1 in der Süd-Tiroler etablierten Parteienlandschaft, was die Arbeit mit sozialen Netzwerken angeht. Damit beweist sich erneut, dass die Selbstbestimmung längst zu einem aktuellen und bestimmenden Thema, vor allem der jungen Menschen in Süd-Tirol geworden ist, welches nicht mehr wegzudenken ist.

Struktur in den Bezirken wird ausgebaut – Fast 60 Ortssprecher aktiv
Derzeit arbeitet die Süd-Tiroler Freiheit intensiv daran in allen Gemeinden einen Ortssprecher zu haben. Bislang zählt die Bewegung insgesamt 58 Ortssprecherinnen bzw. Ortssprecher, also in jeder 2 Süd-Tiroler Gemeinden hat die Bewegung einen direkten Ansprechpartner vor Ort für die Bürger. Die Bewegung hat es sich zum Ziel gesetzt die Zahl im kommenden Jahr auf mehr als 100 erhöhen.

Werner Thaler
Leitungsmitglied der Süd-Tiroler Freiheit

Noch nicht Mitglied? Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Der Bewegung Südtiroler Freiheit – Freies Bündnis für Tirol als Mitglied beitreten
Die Süd-Tiroler Freiheit versteht sich als liberal-patriotische Bürgerbewegung, deren Grundausrichtung vom Ideal der Freiheit geprägt ist.

Wir sind die neue Bewegung in der Süd-Tiroler Politiklandschaft, die ohne parteipolitische Zwänge als neues Projekt der direkten Mitgestaltung politischer Entwicklungen zu verstehen ist. Wir sind keine traditionelle Partei, sondern ein freies Bündnis, mit dessen Präsenz bei kommenden Wahlen in der einen oder anderen Form zu rechnen ist.

Ihr habt die freie Wahl. Wer zu uns kommen und für unsere Ideale einsetzen will, ist herzlich willkommen!

Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Bitte nachstehendes Formular ausfüllen und abschicken.

Dieses Formular steht nicht mehr zur Verfügung!

Datenschutzbestimmungen:
Die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit – Freies Bündnis für Tirol als Verantwortliche für die Behandlung Ihrer persönlichen Daten teilt Ihnen mit, dass diese Daten verwendet werden um

1) den vom Statut der Bewegung vorgesehenen Verpflichtungen nachzukommen für den Fall, dass Sie ein Amt innerhalb der Bewegung übernehmen; die Mitgliederkartei zu verwalten;

2) im Falle Ihrer Zustimmung Ihnen die Mitteilungen über die Tätigkeit der Bewegung und die Wahlwerbung per Post (gedruckt), E-Mail oder SMS zukommen zu lassen;

Sie können jederzeit verlangen, dass die unter Punkt 2) genannte Behandlung Ihrer Daten eingestellt wird, sowie die vom Artikel 7 des genannten Kodex vorgesehenen Rechte geltend machen. Das vollständige Rundschreiben kann auch von unserer Internetseite www.suedtiroler-freiheit.com heruntergeladen werden. Für nähere Auskünfte kontaktieren Sie uns bitte.

Hinweis auf den Ehrenkodex für Mitglieder und Funktionäre:
http://www.suedtiroler-freiheit.com/ehrenerklarung/

,
Halbzeitbilanz im Landtag – Weiter auf dem Weg in Richtung Selbstbestimmung!
Krankenhausvisiten: „Bitte warten…“

Das könnte dich auch interessieren