Archiv

Deutsche Sprache im Krankenhaus

Allgemein, Archiv

Das Nachrichtenportal „UT24“ berichtete kürzlich über den Fall eines Kindes, dem im Krankenhaus Brixen nicht richtig geholfen werden konnte und dessen Gesundheit somit gefährdet wurde. Laut Aussage der Mutter sei nämlich weder der zuständige Arzt der deutschen Sprache mächtig gewesen, noch sei eine Krankenschwester zur Übersetzung bereit gewesen. Die Beschwerden der Bürger, dass in den Süd-Tiroler Krankenhäusern das Recht auf Gebrauch der deutschen Muttersprache missachtet wird, häufen sich. Patientenakten, ärztliche Berichte und ein großer Teil der Verwaltung werden nur mehr in italienischer Sprache abgewickelt. Hinzu kommen Ärzte, die für teures Geld kurzfristige Aufträge erhalten, aber kein einziges Wort Deutsch sprechen.

Nachstehend die Anfrage als pdf-Dokument:

Das Dokument ist derzeit nicht abrufbereit. In Kürze wird das Dokument wieder hier erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Antwort:

Das Dokument ist derzeit nicht abrufbereit. In Kürze wird das Dokument wieder hier erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Aktuelle Fragestunde Juni 2016: Vormerkzeiten in den Süd-Tiroler Krankenhäusern
Aktuelle Fragestunde Jänner 2016: Warum kriegt es die italienische Post mit der deutschen Sprache nicht auf die Reihe?

Das könnte dich auch interessieren