Archiv

Unterkunft für Flüchtlinge

Allgemein, Archiv, Eisacktal, Vinschgau

Die Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit von Kastelbell/Tschars, Benjamin Pixner, Sandra Holzknecht und Michael Niedermair haben in einer Anfrage das Thema der Unterkunft für Flüchtlinge in ihrem Dorf aufgeworfen und den Bürgermeister um Beantwortung gebeten.

Anfrage

Landeshauptmann Arno Kompatscher hat letzthin des öfteren Gemeinden, besonders jene des Vinschgau und Eisacktal/Wipptal aufgefordert, weitere Immobilien für Flüchtlingsunterkünfte ausfindig zu machen und bereit zu stellen. Mehrere Bürger von Kastelbell/Tschars haben in diesem Zusammenhang die Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit kontaktiert, um über den Stand der Dinge in unserer Gemeinde informiert zu werden.

Dies vorausgeschickt, stellt die Gemeinderatsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit folgende Anfrage:

1. Hat sich die Gemeindeverwaltung bereits Gedanken über dieses Thema gemacht oder will man noch abwarten?
2. Gäbe es auf dem Gemeindegebiet eventuelle Räumlichkeiten bzw. Immobilien für solche Unterkünfte?
3. Käme eine Aufnahme von Flüchtlingen in unserer relativ kleinen Gemeinde in Betracht?

Mit freundlichen Grüßen die Gemeinderäte:

Benjamin Pixner
Sandra Holzknecht
Michael Niedermair

Anbei die Antwort von Bürgermeister Gustav E. Tappeiner:

Das Dokument ist derzeit nicht abrufbereit. In Kürze wird das Dokument wieder hier erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

, , , , , ,
Süd-Tiroler Freiheit interveniert bei EU-Kommission, um Studienplätze für Süd-Tiroler zu sichern.
Meran: Staatliche Behörden mit Gebühren in Verzug

Das könnte dich auch interessieren

Menü