Archiv

Südtiroler Heimatbund: Neue Aufkleber „Il Sudtirolo non é Italia“ erhältlich

Allgemein, Archiv

Der Südtiroler Heimatbund wird mit neuen Aufklebern von sich reden machen. So wurden vorläufig je 1.000 Stück mit der Aufschrift „Il Sudtirolo non é Italia“ in unterschiedlichen Größen gedruckt, nachdem die Stadtgemeinde Rom die Anbringung von Plakaten mit demselben Inhalt mit einer mehr als fragwürdigen Gesetzesinterpretation verboten hat, berichtet Obmann Roland Lang.

Wie vom Gesetzgeber bestimmt, werden die rot-weiß-roten Aufkleber mit Angabe der Druckerei und des Auftraggebers versehen. Da Lucio Carluccio, seines Zeichens Quästor der Provinz Bozen, sich keinesfalls negativ, sondern gar nicht geäußert hat, wird es auch keinerlei gesetzliche Bedenken geben, gibt sich der SHB- Obmann positiv optimistisch.

Die bereits in deutscher Sprache gedruckten Aufkleber „SÜD-TIROL IST NICHT ITALIEN“ sind weiterhin bei der Süd-Tiroler Freiheit erhältlich. Von ihnen wurden bereits etwa mehr als 500.000 Stück verteilt.

Auch wenn Italien vor fast genau 96 Jahren das südliche Tirol als Kriegsbeute annektiert hat, verliert der historisch zu belegende und wahre Spruch keineswegs an Aktualität, schließt Lang.

Die Aufkleber „Il Sudtirolo non é Italia“ sind kostenlos beim Südtiroler Heimatbund erhältlich. Bitte Adresse und Stückzahl angeben.

Dieses Formular steht nicht mehr zur Verfügung!

Komm auch Du zur Brennerkundgebung 2016!
SHB: si distribuiscono nuovi autoadesivi „Il Sudtirolo non è Italia“

Das könnte dich auch interessieren

Menü