Archiv

Gehts noch? Italienischkurse für Migranten kostenlos, Deutschkurse sind zu bezahlen!

Allgemein, Archiv

Die Sprachenschule „AZB Cooperform Soc. Coop. Sociale“ mit Sitz in Bozen bietet Flüchtlingen ab 2017 Sprachkurse in Italienisch (40 Stunden) kostenlos an, während für Deutschkurse (34 Stunden) 30 Euro berechnet werden.

Der Landtagsabgeordnete Bernhard Zimmerhofer von der Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich empört über die Dreistigkeit, mit der hier vorgegangen wurde. Jeder kann sich leicht ausrechnen, in welchen Sprachkurs sich Migranten einschreiben werden. Die deutsche Sprache kommt in Süd-Tirol immer mehr unter die Räder und die Landesregierung sieht tatenlos zu, ja fördert dies auch noch mit Steuergeldern.

In einer Landtagsanfrage verlangt Zimmerhofer Auskunft über den Grund der Ungleichbehandlung bei Anzahl Unterrichtsstunden, bei Berechnung der Sprachkurse, sowie über die Höhe der Landesförderung für diese Sprachenschule in den letzten fünf Jahren.

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer
Süd-Tiroler Freiheit

,
Josefi-Tag vor 40 Jahren abgeschafft – Wiedereinführung gefordert
Anfrage: Internetseite der Gemeinde Meran (Beantwortet)

Das könnte dich auch interessieren