Zum Nachsehen

Die Pressekonferenz zum Skandal bei den Briefwahlen im Video

Allgemein, Freiheit TV

Es ist ein Skandal von großem Ausmaß, den die Süd-Tiroler Freiheit heute auf einer Pressekonferenz im Landtag publik machte. Tausende Süd-Tiroler, die per Briefwahl an den Landtagswahlen 2013 und dem Flughafenreferendum 2016 teilgenommen haben, wurden um ihr Wahlrecht beraubt. Der Grund: Ihre Briefe wurden von der italienischen Post nicht rechtzeitig zugestellt und mussten vernichtet werden.

Auf einer Pressekonferenz im Landtag hat die Süd-Tiroler Freiheit nicht nur Details zum Skandal präsentiert, sondern auch den Minderheitenbericht zum neuen Wahlgesetz vorgestellt. Hier auf Freiheit TV, dem online Videokanal der Süd-Tiroler Freiheit, können Sie die Pressekonferenz exklusiv, in voller Länge und in bestem Full HD ansehen.

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreiben Sie uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, ,
Alpini und Bürgermeisterin provozieren mit Kranzniederlegung
Sven Knoll zum Skandal um die Briefwahlen

Das könnte dich auch interessieren

Menü