Im Video

Zeitzeugen der 1960er Jahre berichten: Sepp Mitterhofer

Allgemein, Archiv, Freiheit TV, Jugend

In der Reihe „Zeitzeugen“ sprechen Akteure und Zeugen des Süd-Tiroler Freiheitskampfes der 1960er Jahre über ihre Erlebnisse. Im hier veröffentlichten Interview kommt Sepp Mitterhofer, Jahrgang 1932, zu Wort.

Sepp Mitterhofer war aktiver Freiheitskämpfer der ersten Stunde und Mitglied des BAS – Befreiungsausschuss Südtirol. Wie andere Kameraden auch, wurde er von den Carabinieri schwerst misshandelt und im Mailänder Prozess zu 12 Jahren Haft verurteilt, von denen er 8 absitzen musste. Seine hier vorgetragenen beklemmenden Erinnerungen sowie sein Buch „Es blieb kein anderer Weg“ sind eindrucksvolle Dokumente zur jüngeren und leidvollen Zeitgeschichte Südtirols im Zeichen eines repressiven Neofaschismus nach dem Zweiten Weltkrieg.

Die Reihe „Zeitzeugen“ wird vom „Südtiroler Heimatbund“ unterstützt.

, , , ,
Regierungskommissariat für immer verabschieden!
Chaotische Verkehrspolitik verursacht Mega-Stau im Eisacktal.

Das könnte dich auch interessieren

Menü