Archiv

Aktuelle Fragestunde September 2017: Keine Zweisprachigkeit bei der SEAB

Allgemein, Anfragen, Archiv, Landtag

Ein Bürger schilderte der Süd-Tiroler Freiheit, dass die SEAB Konzessionäre beauftragte, die Wasserzähler bei Bürgern abzulesen. Der beauftragte Dienstleister sprach allerdings kein Deutsch, sondern nur Italienisch mit dem deutschsprachigen Bürger. Deshalb stellt die Süd-Tiroler Freiheit folgende Fragen:

Anbei die Anfrage als pdf-Datei:

Das Dokument ist derzeit nicht abrufbereit. In Kürze wird das Dokument wieder hier erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

,
Aktuelle Fragestunde September 2017: Zweisprachigkeitspflicht bei Post weiterhin nur toter Buchstabe!
Komapatient Sanität – Die Pressekonferenz im Video

Das könnte dich auch interessieren