Archiv

Landtag stimmt für direkte Zugverbindung nach Wien.

Allgemein, Archiv

Auf Antrag der Süd-Tiroler Freiheit hat sich der Landtag heute für die Einführung einer direkten Zugverbindungen von Bozen nach Wien ausgesprochen. Nachdem bereits mehrmals täglich Züge von Bozen aus in die italienische Hauptstadt nach Rom fahren, soll Süd-Tirol nun mit einer direkten Railjet-Verbindung auch wieder an die eigene Hauptstadt Wien angeschlossen werden.

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, zeigt sich erfreut darüber, dass der Landtag die Notwendigkeit einer direkten Zugverbindung nach Wien erkannt hat. Süd-Tirol würde damit eine direkte Anbindung an internationale Destinationen erhalten und die Erreichbarkeit des Landes damit ungemein gesteigert.

Die Brennerautobahn kann nicht noch mehr Verkehr aufnehmen. Es braucht daher kostengünstige und attraktive Alternativen, die nur auf der Schiene liegen können.

Die Landesregierung wird nun beauftragt, mit der ÖBB und der österreichischen Regierung in Verhandlungen zu treten, damit Süd-Tirol in das Railjet-Netz aufgenommen wird.

L.-Abg. Sven Knoll.

,
Fachkräfte im Gastgewerbe aus dem deutschsprachigen Raum anwerben!
Mit Deutsch gehst du unter?

Das könnte dich auch interessieren

Menü