Im Video

„70 Jahre sind unnütz vergangen“ – Interview mit Prof. Annibale Salsa

Allgemein, Freiheit TV

Im kurzen Video-Interview legt Prof. Annibale Salsa, ehemaliger Vorsitzender des italienischen Alpenvereins, seine Sicht auf das Thema Toponomastik in Süd-Tirol dar. Er plädiert dafür, die Ortsnamenfrage nach wissenschaftlichen Kriterien zu lösen und kritisiert die Mitglieder der „Accademia della Crusca“, welche Tolomeis faschistische Erfindungen als Kulturgut gedeutet haben wollen.

Hier auf Freiheit TV, dem online Videokanal der Süd-Tiroler Freiheit, können Sie das Interview mit Prof. Salsa exklusiv und in bestem Full HD ansehen.

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreiben Sie uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, , , ,
Schriftliche Anfrage: 80-Kilowatt-Stromleitung für Flüchtlingsheim im Schlanders?
8. Oktober 2017: Brennerkundgebung 2017 mit Tiroler Festl im Zeichen der doppelten Staatsbürgerschaft!

Das könnte dich auch interessieren

Menü