Archiv

Beschlussantrag: Schießstand Obermais (Abgelehnt)

Allgemein, Anträge, Archiv, Landtag

Die Räumlichkeiten des Schießstandes Obermais stehen momentan leer. Es fehlen im Stadtteil Obermais Räumlichkeiten, welche für Vereine oder ein größeres Publikum genutzt werden können. Bisher musste man auf das Kolpinghaus ausweichen, oder den viel zu kleinen Bürgersaal. Obermais steht schon seit Jahrzehnten ohne geeignetes Vereinshaus dar, das Schießstand Gebäude wäre eine gute Lösung für das Problem. Deshalb stellte Christoph Mitterhofer einen Beschlussantrag an den Meraner Gemeinderat.

Ein guter Schrotschuss braucht regelmäßige Übung, leider befindet sich die nächste Möglichkeit zum Üben erst wieder in Goldrain. Meran in seiner Funktion als Bezirksknotenpunkt sollte eine Möglichkeit schaffen für Jäger und Interessierte aus dem Bezirk zu üben.

Folglich beschließt der Gemeinderat

1. Das Schießstand Gebäude in Obermais zu renovieren und nach dem Prinzip eines Vereinshauses für Obermais zu gestalten. Hierbei sollten der Stadtviertelrat und Vereine bei der Planung miteinbezogen werden.

2. Die Errichtung eines unterirdischen Übungsschießplatzes für Schrotschüsse (Hase).

Christoph Mitterhofer,
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran

Ergebnis der Abstimmung:

Das Dokument ist derzeit nicht abrufbereit. In Kürze wird das Dokument wieder hier erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

, ,
Die Tiroler Radtour bei Bürgermeister Paul Rösch in Meran
Am Samstag Info-Stand in Innsbruck: Verteilung der Tiroler Merkhefte und Unterschriftensammlung gegen faschistische Ortsnamen.

Das könnte dich auch interessieren

Menü