Archiv

Späte Wiedergutmachung

Allgemein, Archiv

Durch die Annexion Südtirols an Italien wurde den Südtirolern die Österreichische Staatsbürgerschaft entzogen. Die jetzige Festschreibung im Koalitionsabkommen ÖVP/FPÖ stellt eine Wiedergutmachung historischen Unrechts dar.

Die Verleihung des Österreichischen Passes ist vor allem als identitätsstiftend und emotionale Bindung ans Vaterland zu betrachten. Italien sollte jetzt nicht Krokodilstränen vergießen und die beleidigte Leberwurst spielen. Schließlich hat dieser Staat das ganze Dilemma verursacht. Der neuen Österreichischen Bundesregierung gebührt Dank und Anerkennung. Sie hat Wort gehalten.

Walter Oberhauser
Fraktionssprecher der STF im Eppaner Gemeinderat

,
Aprés-Ski-Tour eröffnet: Junge Süd-Tiroler Freiheit feiert Doppelpass
"Europa muss zuhören!" – Kurzbericht aus Katalonien am Tag vor der Wahl.

Das könnte dich auch interessieren

Menü