Archiv

Aktuelle Fragestunde Jänner 2018: Halbstundentakt im Unterland

Der Landeshauptmann hat Mitte Dezember das Verkehrskonzept für den Großraum Bozen vorgestellt. Er betonte dabei, dass die Finanzierung und der Bau des Virgltunnels gesichert seien. Dieser ermögliche einen vollen Halbstundentakt auf den bestehenden Zuggleisen im Unterland. Der Halbstundentakt konnte aber im Unterland, vor allem am Vormittag, nicht umgesetzt werden, da der Schienenbetreiber RFI auf der Brennerstrecke ein dreistündiges Wartungsfenster für sich reklamiert.

Nachstehend die Anfrage als PDF-Datei:

Das Dokument ist derzeit nicht abrufbereit. In Kürze wird das Dokument wieder hier erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

, ,
"Killerphrasen" gegen die zusätzliche österreichische Staatsbürgerschaft
Aktuelle Fragestunde Jänner 2018: Verteidigungsministerium und Militärgelände Gmund

Das könnte dich auch interessieren

Menü