Archiv

„Young Greens Southtyrol“ haben keine eigenen Themen.

Allgemein, Archiv, Jugend

Schon mal etwas von den jungen Grünen, die sich „Young Greens Southtyrol“ nennen, gehört? Ich jedenfalls nicht, bis vor kurzem. Jedoch nicht, weil die „Young Greens“ durch eine eigene Aktion aufgefallen wären, sondern durch Lustigmacherei über die Plakataktion der Süd-Tiroler Freiheit.

Als Reaktion auf unsere Forderung „Vorrang für deutsche Kinder in deutschen Kindergärten“ haben die „Young Greens“, nach jahrelangem Däumchendrehen, nichts Besseres zu tun, als sich mit selbstkreierten Zetteln vor die Plakate zu stellen und mit Gegenforderungen wie „Ich will Kindergärten nur für Kinder mit roten Bärten“, oder „Ich will Kindergärten nur für TrachtträgerInnen“ sich zum Affen/zur Äffin zu machen.

Haben die „Young Greens Southtyrol“ keine eigenen Themen? Denn Erfolge, haben sie in den letzten Jahren, im Gegensatz zur Jungen Süd-Tiroler Freiheit, keine vorzuweisen. Vergönnen die „Young Greens“ den anderen keinen Erfolg?

Und noch etwas, liebe „Young Greens“: Danke für die Gratis-Werbung!

Tobias Innerhofer,
Junge Süd-Tiroler Freiheit.

,
Schriftliche Anfrage: Korruptionsskandal im Gesundheitswesen
Regierungskommissariat umgeht Zweisprachigkeitspflicht!

Das könnte dich auch interessieren

Menü