„Es war notwendig!“

Eröffnung der Dauerausstellung zum Süd-Tiroler Freiheitskampf

Allgemein, Freiheit TV

Mit einer würdigen Feier wurde im Herzen von Bozen die Dauerausstellung „BAS – Opfer für die Freiheit“ eröffnet. Sehen Sie im Video, was der Freiheitskämpfer Sepp Mitterhofer über die Erinnerungen von damals sagt, warum laut Militärhistoriker Hubert Speckner die „Puschtra Buibm“ zu Unrecht verurteilt wurden, wieso für Sven Knoll die Begnadigung der im Exil lebenden Freiheitskämpfer überfällig ist und was laut Benjamin Pixner die Jugend aus dem Freiheitskampf der 1950er und 1960er Jahre lernen kann.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen jene Personen, die ein „Opfer für die Freiheit“ zu bringen bereit waren: die Aktivisten und Sympathisanten des „Befreiungsausschuß Südtirol“ (BAS). In der Ausstellung wird aber auch all jenen Personen gedacht, die selbst Opfer in den Jahren des „Südtirol-Konfliktes“ wurden. Alle Informationen zur Ausstellung unter: https://bas.tirol/

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreiben Sie uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, , , , , , , ,
Bekommt Katalonien am Montag neuen Regierungschef?
Aktuelle Fragestunde Juni 2018: Wieder faschistischer Name für die Schwarzensteinhütte?

Das könnte dich auch interessieren

Menü