Archiv

Anfrage: Urania Meran (Beantwortet)

Allgemein, Archiv

Der Volkskochschule Urania stand Paul Rösch als Präsident vor, bevor er zum Bürgermeister von Meran gewählt wurde. Die Urania setzt sich selbst folgende Aufgabe: “Wir sind ein Ort der Bildung und kulturellen Begegnung und schaffen Räume für ein bewusstes Leben. Unterschiede sehen wir dabei als Reichtum und Chance.“ Die Volkshochschule Urania bekommt auch Beiträge der Gemeinde Meran. Um mehr darüber in Erfahrung zu bringen, stellte Christoph Mitterhofer dazu eine Anfrage an die Gemeindeverwaltung.

Dies vorausgeschickt, möchte der Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT folgende Fragen beantwortet wissen:

1. Wie hoch waren die Beiträge der Gemeinde Meran an die Volkshochschule Urania in der Legislaturperiode von 2010 bis 2015? (Bitte um Auflistung aller ausgezahlten Beiträge)

2. Wie hoch waren die Beiträge der Gemeinde Meran die Volkshochschule Urania in der Legislaturperiode von 2015 bis 2018? (Bitte um Auflistung aller ausgezahlten Beiträge)

3. Wie stellt sich der Verwaltungsrat der Volkshochschule Urania zusammen?

Christoph Mitterhofer,
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran

Antwort der Stadtverwaltung:

Das Dokument ist derzeit nicht abrufbereit. In Kürze wird das Dokument wieder hier erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

,
Kulturfahrt des Südtiroler Heimatbundes – Eine vergessene Sprachinsel: Das Kanaltal
Jubeln kann nur Italien!

Das könnte dich auch interessieren