Archiv

Aktuelle Fragestunde Juli 2018: „Astat“ verwendet faschistische Ortsnamen in deutscher Anrede.

Allgemein, Anfragen, Archiv, Landtag

Im Rundschreiben des „Astat“, bei dem es um die Dauerzählung der Bevölkerung im Jahr 2018 geht, verwendet das Landesinstitut faschistische Ortsnamen bei der deutschen Anrede an die Bürgermeister.

Nachstehend die Anfrage:

Das Dokument ist derzeit nicht abrufbereit. In Kürze wird das Dokument wieder hier erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

,
Schriftliche Anfrage: Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen
Süd-Tirols Sportwelt soll eigene Wege gehen!

Das könnte dich auch interessieren

Menü