Aktuelle Fragestunde

Italienische Post: Immer noch dasselbe „Kauderwalsch“ wie vor zweieinhalb Jahren!

Allgemein, Anfragen, Archiv, Landtag

Die Italienische Post wurde von der Süd-Tiroler Freiheit mehrmals zur Einhaltung der Verpflichtung zur Zweisprachigkeit und zur Pflege eines guten Deutsch gemahnt. Unzählige diesbezügliche Landtagsanfragen haben die Abgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit eingereicht. Aus den Antworten der Landesregierung ging durchwegs hervor, dass man sich des Problems durchaus bewusst sei, doch konkrete Verbesserungen sind nicht eingetreten. Um ein konkretes Beispiel zu nennen: Der Hinweis auf lagernde Korrespondenz, der den Adressaten im Briefkasten hinterlegt wird (siehe beigefügtes Beispiel), ist immer noch im selben „Kauderwalsch“ abgefasst wie bereits vor zweieinhalb Jahren. In einer Landtagsanfrage haben wir bereits damals diesen Missstand beanstandet, doch passiert ist seitdem immer noch nichts.

Nachstehend die Anfrage:

Das Dokument ist derzeit nicht abrufbereit. In Kürze wird das Dokument wieder hier erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

,
Stadtregierung schießt sich selbst ins Knie!
Macht den Siegesplatz wieder zum Talferpark!

Das könnte dich auch interessieren

Menü