Bürgermeister vs. Vizebürgermeister

Baurs Wahlkampfshow gegen Caramaschi

Allgemein, Bozen Stadt

Der Bozner Vizebürgermeister Christoph Baur & Co wollen dem Bozner Bürgermeister Renzo Caramaschi plötzlich Paroli bieten. Doch wie glaubwürdig ist das?

In Wirklichkeit will die SVP eine Wahlkampfshow abziehen, indem sie an einem neuen italienischen Feindbild bastelt. Man kann nämlich nicht à la SVP bei Patrioten auf Stimmenfang gehen, wenn man selbst schon längst nicht mehr die deutschen Interessen vertritt und zu einer romgefälligen Provinzpartei verkommen ist.

Was hat die SVP beispielsweise gegen die Refaschistisierung Bozens unternommen, was gegen die Flutung der deutschen Kindergärten und Schulen durch nicht-deutsche Kinder, was gegen die sträfliche Vernachlässigung der deutschen Vereine in Bozen, was gegen die tagtägliche Verletzung der Zweisprachigkeitspflicht, was gegen den massiven Zuzug von billigen und niedrig qualifizierten Arbeitskräften, die kein Wort Deutsch sprechen?

Nicht nur nichts, sondern die SVP hat all diese unterschwelligen, aber nachhaltigen Italianisierungsmaßnahmen stets vorauseilend unterstützt! Genau vor dieser devoten Politik den Italienern und Rom gegenüber hat die Süd-Tiroler Freiheit immer schon gewarnt. Jetzt bekommt die SVP die Rechnung präsentiert.

Cristian Kollmann
Süd-Tiroler Freiheit

, , , , ,
Andreas-Hofer-Wattkarten der Süd-Tiroler Freiheit gewinnen!
Große Probleme, größere Preise!

Das könnte dich auch interessieren

Menü