Bozner Straßenbahn

Auf Ankündigung endlich Taten folgen lassen!

Allgemein, Bezirke, Bozen

Die Ortsgruppe Bozen der Süd-Tiroler Freiheit begrüßt die gemeinsame Ankündigung des Bozner Bürgermeisters Renzo Caramaschi und des Südtiroler Landeshauptmannes Arno Kompatscher, sich für den Bau der Bozner Straßenbahn einzusetzen.

Doch an der tatsächlichen Umsetzung des Vorhabens seien, so die Südtiroler Freiheit, berechtigte Zweifel angebracht. Der Bozner Ortssprecher Cristian Kollmann warnt vor einem neuerlich leeren Wahlversprechen und fordert, dass der abermaligen Ankündigung nunmehr Taten folgen müssten. Kollmann erinnert daran, dass die Bozner Straßenbahn 1909 eröffnet und genau vor 70 Jahren, 1948, eingestellt wurde.

Genau 70 Jahre nach der Einstellung wäre die Wiederbelebung der Bozner Straßenbahn ein guter Anlass. Für dieses Projekt sei, so Kollmann wörtlich, das neuerliche Landen in der Schublade nach der Landtagswahl viel zu schade.

Cristian Kollmann
Süd-Tiroler Freiheit
Ortsgruppe Bozen

, , , , ,
Caramaschi ist Garant für Italianisierung Bozens!
Auszahlung sofort stoppen!

Das könnte dich auch interessieren

Menü