Sanitätsskandal um Thomas Schael

Nicht wir Bürger, Kompatscher soll zahlen!

Allgemein, Blog

Einen Schildbürgerstreich sondergleichen erleben wir derzeit im Gesundheitswesen!

Mit der vorzeitigen Vertragsauflösung zwischen dem Land und dem Generaldirektor des Sanitätsbetriebes Dr. Schael und der goldenen Abfertigung von rund 180.000 Euro will nun dieselbe Person erneut für den Posten kandidieren. Landeshauptmann Kompatscher schließt eine Rückkehr von Thomas Schael zwar aus, u. A. weil er die gesteckten Ziele nicht erreicht habe. Dr. Schael dementierte dies über RAI Südtirol umgehend. Kompatschers Aussage sei falsch, er habe “alle vom Land gesteckten Ziele erreicht” und “einen jährlichen Überschuss von mehr als 15 Millionen Euro erwirtschaftet”.

Sollte demnächst Schael trotz Qualifikation den Posten des Sanitätsdirektors nicht wieder bekommen, dann ist mit Rekursen und Klagen zu rechnen. Warum soll diese verfehlte Personalpolitik auf dem Rücken der Steuerzahler ausgetragen werden und wird nicht den Verursachern selbst angerechnet?

Dr. Herbert Campidell,
L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

, , , , ,
Kandidatenliste vollständig – Reihung beschlossen
Schönredner Arno Kompatscher

Das könnte dich auch interessieren

Menü