Der Transit-Infoabend zum Nachsehen

„Begrenzte Täler vertragen kein unbegrenztes Wachstum!“

Das Wipptal und Eisacktal ersticken im Verkehr! In Zusammenarbeit mit Fritz Gurgiser vom Transitforum Austria hat die Regionalratsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit eine Informationsveranstaltung in Vahrn organisiert, um die Bevölkerung über die schwerwiegenden Folgen der zunehmenden Transitbelastung zu informieren. Dabei wurden auch die aktuellen Initiativen der Süd-Tiroler Freiheit im Regionalrat vorgestellt, die darauf abzielen, den Lkw-Verkehr über den Brenner nachhaltig zu reduzieren.

Infoabend verpasst? Hier kannst du den Infoabend „Transit-Terror stoppen“ nachsehen.

Abonniere jetzt unseren Kanal!
Du hast Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreibe uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, , , , , , , , ,
Afrikanische Zustände in der Brunecker Sanität
Öffentliche Sicherheit und Gültigkeit von österreichischen Studientiteln.

Das könnte dich auch interessieren

Menü