Erfolg im Landtag für Studenten:

Österreichische Studientitel zukünftig auch in Süd-Tirol gültig.

Allgemein, Newsletter, Schlagzeilen

Die Süd-Tiroler Freiheit hat im Landtag heute einen großen Erfolg für Süd-Tiroler Studenten erzielt. Mit einem Beschlussantrag wurde erreicht, dass die an den österreichischen Universitäten erworbenen Studientitel zukünftig auch in Süd-Tirol volle Gültigkeit besitzen sollen. Die komplizierten und kostspieligen Anerkennungsverfahren sollen damit hinkünftig wegfallen.

Viele Studenten kehren nach ihrem Studium in Österreich nicht mehr nach Süd-Tirol zurück, da sich die Anerkennung der an den österreichischen Universitäten erworbenen Studientitel oftmals schwierig gestaltet und manche Studiengänge von Italien sogar überhaupt nicht anerkannt werden.

Insbesondere im Gesundheitswesen führt es zu großen Problemen, wenn Jungärzte nach ihrem Studium nicht mehr nach Süd-Tirol zurückkehren.

Da der allergrößte Teil der Süd-Tiroler Studenten, die ihre Ausbildung in Österreich absolviert haben, nach ihrem Studium in Süd-Tirol Arbeit suchen und nicht in Italien, wäre es von größter Wichtigkeit, dass alle an den österreichischen Universitäten erworbenen Studientitel ─ zumindest begrenzt auf das Gebiet der autonomen Provinz Bozen ─ volle Gültigkeit besitzen und somit automatisch und ohne Verfahren anerkannt werden.

Für die Vergabe von öffentlichen Stellen ― wo das Land die Zuständigkeit besitzt ― sollen zukünftig alle österreichischen Studientitel auch ohne Anerkennungsverfahren volle Gültigkeit besitzen. Im Bereich der staatlichen Zuständigkeit muss hiefür noch eine Sonderregelung zwischen Österreich und Italien erwirkt werden.

Wir sind froh, dass wir mit der Genehmigung dieses Beschlussantrages nun endlich dem jahrelangen Wunsch sehr vieler Studenten entsprechen konnten, dass ihre mühsam erworbenen österreichischen Studientitel auch in Süd-Tirol volle Gültigkeit besitzen, so der Landtagsabgeordnete Sven Knoll.
Den Studenten soll eine Rückkehr nach Süd-Tirol damit zukünftig deutlich erleichtert werden.

Der Landtag hat folgenden Antrag der Süd-Tiroler Freiheit genehmigt:

  1. Der Süd-Tiroler Landtag spricht sich für die volle Gültigkeit österreichischer Studientitel in Süd-Tirol aus.
  2. Der Süd-Tiroler Landtag fordert die Landesregierung auf, mit der italienischen und österreichischen Regierung in Verhandlungen zu treten, um eine Regelung zu erwirken, welche vorsieht, dass alle an den österreichischen Universitäten und Fachhochschulen erworbenen Studientitel ─ zumindest begrenzt auf das Gebiet der autonomen Provinz Bozen ─ volle Gültigkeit besitzen.

L.-Abg. Sven Knoll,
Süd-Tiroler Freiheit.

, , , , , ,
Öffentliche Sicherheit wird erhöht!
Kompatscher und Achammer wollen mit Unwort des Jahres 2013 Eindruck schinden.

Das könnte dich auch interessieren

Menü