Transit-Belastung:

Einschränkung des LKW-Verkehrs auf der Brennerautobahn

Allgemein, Schlagzeilen

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, begrüßt die Initiative des Tiroler Landtages, welcher heute einstimmig und über alle Parteigrenzen hinweg weitere Maßnahmen zur Einschränkung des LKW-Verkehrs auf der Autobahn getroffen hat.

Während das Bundesland Tirol damit konkrete Maßnahmen setzt, um die Bevölkerung vor dem ausufernden Transit-Verkehr zu schützen, bleibt die Süd-Tiroler Landesregierung untätig und begnügt sich mit Lippenbekenntnissen vor den Landtagswahlen.

Insbesondere die beschlossene Ausdehnung des LKW-Nachtfahrverbotes im Bundesland Tirol bringt eine spürbare Entlastung für die Bevölkerung entlang der Autobahn. In Süd-Tirol gibt es bisher kein Nachtfahrverbot, sodass die Bevölkerung Tag und Nacht einer permanenten Belastung ausgesetzt ist, die sich nachweislich negativ auf die Gesundheit auswirkt.

Die Süd-Tiroler Freiheit fordert die Landesregierung daher auf, sich den Beschlüssen des Tiroler Landtages anzuschließen und dieselben Maßnahmen zur Einschränkung des LKW-Verkehrs auch in Süd-Tirol umgehend umzusetzen.

L.-Abg. Sven Knoll
Süd-Tiroler Freiheit.

, , , , , , , ,
Miroslavs Mitrofanovs – Lettisch-russische Union
Süd-Tirol: Zielscheibe der Faschisten

Das könnte dich auch interessieren

Menü