Angelobung im Landtag:

Unser Einsatz gilt der Selbstbestimmung.

Allgemein, Newsletter, Schlagzeilen

Im Süd-Tiroler Landtag fand heute die Angelobung der neuen Abgeordneten statt. Die Süd-Tiroler Freiheit wird zukünftig mit den beiden Landtagsabgeordneten Sven Knoll und Myriam Atz-Tammerle vertreten sein. Bereits bei der Eidesformulierung machten die beiden Landtagsabgeordneten deutlich, welche Politik sie im Landtag vertreten werden: „Wir setzen uns für die Selbstbestimmung und somit für eine Zukunft Süd-Tirols ohne Italien ein“.

Die Zusammensetzung des Süd-Tiroler Landtages ist in dieser Legislaturperiode völlig verändert: Die Vertretung der deutschsprachigen Bevölkerung wurde deutlich geschwächt und der Landtag ist merklich italiensicher geworden.

Der Süd-Tiroler Freiheit kommt in dieser Situation eine ganz besondere Verantwortung zu, wenn es darum geht, im Landtag mit einer starken Stimme die Interessen Süd-Tirols zu vertreten, die hart errungenen Minderheitenrechte zu verteidigt und das Zusammenwachsen der Tiroler Landesteile weiter zu fördern.

Wir werden diese „Tiroler Stimmen“ im Landtag sein!

L.-Abg. Sven Knoll,
L.-Abg. Myriam Atz-Tammerle,
Süd-Tiroler Freiheit.

, , , ,
Grüne Koalitionshoffnung schon „verflogen“?!
Was die Abgeordneten zum Start der Legislatur sagen

Das könnte dich auch interessieren

Menü