Begehrensantrag

Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer

Anträge, Landtag

Im Jahr 2015 hat der Süd-Tiroler Landtag mit großer Mehrheit einen Antrag zur Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer angenommen. Seither hat es im Fall Tiralongo und der Porze-Scharte neue Erkenntnisse gegeben, die aufzeigen, dass die Süd-Tiroler Freiheitskämpfer zu Unrecht beschuldigt werden. Trotz dieser neuen Erkenntnisse und mehrfacher Interventionen hat Italien jedoch noch immer keine Maßnahmen zur Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer ergriffen. Es ist daher ein notwendiger Akt der Willensbekundung, dass auch der neugewählte Süd-Tiroler Landtag die Forderung nach einer Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer erhebt.

Der Begehrensantrag:
, , , , , ,
Süd-Tiroler Freiheit gibt 54.000 Euro zurück
TeenSTAR − Schockierende Inhalte bei Sexualunterricht

Das könnte dich auch interessieren

Menü