Anfrage

Italienisch beantwortete Anfrage

Gemeinden, Meran

Vor kurzem reichte die Ratsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit eine Anfrage zu den Rechtstreitigkeiten der Gemeinde Meran ein. Nach zirka 30 Tagen, erhielt man die Antwort einsprachig auf Italienisch.

Dies vorausgeschickt, möchte der Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT folgende Fragen beantwortet wissen:

  1. Wieso ist die Antwort der Anfrage bzw. der Tätigkeitsbericht der Gemeindeanwaltschaft nur einsprachig italienisch?
  2. Verstößt die Gemeinde Meran mit dieser Antwort auf eine Anfrage gegen die Zweisprachigkeitspflicht?

Christoph Mitterhofer,
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran

Antwort der Stadtgemeinde:
, , , , ,
Italien ist nicht kulturelle Heimat Merans!
Besorgt wegen krimineller Ausländer

Das könnte dich auch interessieren

Menü