Gemeindepolitik

Opposition in Partschins startet Bürgerumfrage

Die besten Antworten geben die Bürger selbst! Um mehr über die Wünsche der Bürger und deren Einschätzung der Oppositionsarbeit in Erfahrung zu bringen, werden die Räte der Freiheitlichen und der Süd-Tiroler Freiheit im kommenden Jahr eine Bürgerbefragung in Partschins starten. „Offene Gemeindepolitik darf den Kontakt zu den Bürger nicht verlieren. Bürgerbefragungen sind ein bedeutender Bestandteil der direkten Einbindung der Bevölkerung und dienen als Richtwert für die zukünftige Gemeindearbeit“, betont Gemeinderat Dietmar Weithaler von der Süd-Tiroler Freiheit.

Diese gemeinsame Umfrage-Projekt der Oppositionskräfte soll Gemeindepolitikern und Verwaltung aktuelle Informationen über die Meinung der Bürger, sowie deren Problemwahrnehmung liefern. Der zweiseitige Fragebogen wird den Bürgern von Partschins ab Mitte Januar zugestellt. Zentrale Fragen über Lebens- und Wohnqualität, Bürgerfreundlichkeit der Verwaltung, Freizeitgestaltung und Mobilität können durch eigene Lösungsvorschläge der Bürger ergänzt werden. „Wir wollen wissen, wo aus Sicht der Bürger Verbesserungen notwendig sind, und welche. Wir erhoffen uns, wichtige Hinweise aus den Ortsteilen über die jeweiligen Themen zu erhalten,“ erläutert Christian Pföstl von den Freiheitlichen.

Die Bürgerumfrage ist nicht bindend und wird selbstverständlich anonym durchgeführt. Die Teilnahme ist freiwillig. Nur um sie richtig einordnen zu können, wird nach der persönlichen Lebenssituation gefragt. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Partschinser Gemeindebürger ab dem 14. Lebensjahr. Auf dem Fragebogen gibt es den Hinweis für Abgabetermin und Abgabeort, außerdem wird die Möglichkeit einer Abstimmung mittels eigener Facebook-Gruppe angeboten.

Für die Opposition in Partschins

Dietmar Weithaler
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit

Christian Pföstl
Gemeinderat der Freiheitlichen

, , , ,
Verschwendung von Steuergeldern statt Dialog
SPRAR-Programm in Südtirols Gemeinden stoppen!

Das könnte dich auch interessieren

Menü