Meran

Billig Wohnen nur für Sinti?

Als skandalösen Umstand bezeichnet die Süd-Tiroler Freiheit Meran die niedrigen Mietkosten für Sinti-Wohnungen am Passerufer. Vor kurzem wurden diese vom Gemeindeausschuss auf 25€ monatlich festgelegt. Die Mindestmiete für bedürftige Menschen liegt derzeit bei 50€ pro Monat.

Der Meraner Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Christoph Mitterhofer, fordert eine Anpassung der Mietkosten für die Sinti-Wohnungen am Passerufer von 25€ auf 50€. Alternativ sollen alle Mieten auf 25€ herabgesenkt werden, um eine Gleichberechtigung herzustellen.

Abschließend rügt Mitterhofer die Stadtverwaltung für derartige Maßnahmen: „Mit solchen Entscheidungen ist der soziale Unfrieden vorprogrammiert!“

Christoph Mitterhofer,
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran.

, , , , , , ,
Schockierende Inhalte bei Sexualunterricht
Pflasterstein am Obermaiser Brunnenplatz

Das könnte dich auch interessieren

Menü