Schriftliche Anfrage (Mit Antwort)

TeenSTAR − Schockierende Inhalte bei Sexualunterricht

Anfragen, Landtag

Kürzlich wurde der umstrittene Sexual- und Aufklärungsverein TeenSTAR in Österreich aus den Klassenzimmern verbannt. Das Bildungsministerium spricht nach einer Überprüfung durch Experten von bedenklichen Inhalten. Inhalte wie Homosexualität sei heilbar; kein Sex vor der Ehe; keine Verwendung von künstlichen Verhütungsmitteln; Masturbation sei mit Drogen und Süchten gleichzustellen.

Auch in Süd-Tirol ist dieser Sexualkundeverein tätig. Demnach lässt sich vermuten, dass auch hierzulande derartige unwissenschaftliche und falsche Behauptungen in den Schulen durch TeenSTAR verbreitet werden.

Anfrage.

Antwort.

, , , , ,
Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer
Briefwahl-Schlamperei

Das könnte dich auch interessieren

Menü